Martinshöhe

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Grußwort

Liebe Bürgerinnen und Bürger, liebe Gäste,


wir freuen uns, dass Sie die Homepage der Gemeinde Martinshöhe besuchen.
Auf unserer Homepage erfahren Sie Aktuelles und Interessantes über das Geschehen in unserem Dorf. Berichte über Martinshöhe - ob über Aktivitäten der Vereine oder der Gemeinde, Veranstaltungen und Termine- wir berichten und informieren tagesaktuell und wünschen Ihnen viel Spaß beim Lesen.

Das neue Jahr hat begonnen und schon stehen die ersten Sitzungen der Vereine und der Gemeinde an.
Wir veröffentlichen alle Veranstaltungen in der Gemeinde – neben der Rubrik „Dorfleben/Veranstaltungen 2017“ auch unter Aktuelles, wenn uns Texte oder ein Plakat zugesandt wird. Wer also für seine Veranstaltung werben will- schicke bitte die Infos an den Webmaster oder an mich.
Bei der Gelegenheit möchte ich mich bei unserem Webmaster- Peter Palm- für die Arbeiten an unserer Homepage bedanken. Alle Änderungen, Ergänzungen, neue Rubriken….werden von ihm eingestellt und das sehr aktuell. Peter- danke für die gute Arbeit und für die gute Zusammenarbeit!
Wer sich auch an den Inhalten der Homepage beteiligen möchte, melde sich bitte bei Peter oder bei mir- wir sind für jede Unterstützung dankbar.
Im Januar und Februar finden traditionell die Mitgliederversammlungen der Vereine statt und daneben beginnt mit der Sitzung des Landwirtschaftsausschusses am 26.01.17 auch die Sitzungsperiode 2017 der Gemeinde. Die Ausschuss- Sitzungen sind- wie die Ortsgemeinderatsitzungen- seit Sommer 2016 öffentlich, d.h. wer sich über die aktuellen Themen in der Ortsgemeinde informieren will, kann an den Sitzungen teilnehmen und ist herzlich eingeladen.  

Unser Projekt „Kommune der Zukunft“ läuft noch bis Juni 2017. Die erste Veranstaltung findet am 07.02.17 um 18h im Dorfgemeinschaftshaus Martinshöhe zum Thema „Wohnen im Alter“. Hintergrund ist die Planung der Gemeinde, sich als Wohnpunkt RLP 2017 zu bewerben. Bei Wohnpunkt RLP werden Wohn-Pflege-Gemeinschaften angeboten, die es den älteren Bewohnern der Gemeinde es ermöglicht, im Dorf zu wohnen und gepflegt zu werden, statt in ein Altenwohn-oder Pflegeheim zu müssen. Für diese Veranstaltung werden in Kürze weitere Infos veröffentlicht werden.

 

Barbara Schommer
Ortsbürgermeisterin


Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü